Company News

Weltweit erster energie-autarker Z-Wave Funksensor

26.06.2015

Ab sofort vertreibt Z-Wave Europe den Z-Weather Z-Wave Wettersensor als eine echte Weltneuheit. Der Z-Weather ist ein multifunktionaler Sensor, der in der Lage ist, verschiedene Werte zu erfassen und per Z-Wave Funk an die Smart Home Zentrale zu senden:

  • Windstärke/Windgeschwindigkeit
  • Relative Luft-Feuchtigkeit
  • Luft-Temperatur
  • Lichtstärke
  • Luft-Druck
  • Taupunkt

Dank Solarenergie arbeitet der Z-Weather als erstes Z-Wave Gerät überhaupt autark ohne zusätzliche Stromversorgung durch Batterien oder Netzanschluss. Durch das integrierte Energie Management steht immer genügend Energie zur Verfügung, um im Notfall Wind- und Dämmerungswerte an die Smart Home Zentrale zu melden. Diese kann daraufhin schützend die Rollos hoch- oder Markisen einfahren lassen. Sind Dachfenster geöffnet, so kann sich der Bewohner per Benachrichtigung darüber informieren lassen und die Dachfenster können mit einem entsprechenden Aktor automatisch geschlossen werden.

Der Z-Weather Windsensor liefert zudem Messdaten über den Ertrag der Sonnen- sowie Windenergie im Falle einer im Umkreis installierten Photovoltaik- oder Windenergie-Anlage.

Weitere Informationen zum Z-Weather Sensor erhalten Sie unter POPP & Co.

Keep up to date

We're already bringing new and updated products to the European market. To find out what's new when we do, subscribe to Z-Wave Europe's newsletter below.

Your subscription could not be saved. Please try again.
Your subscription has been successful.